Die elf neuen Freunde Jesu


 

"Ich bin dein Freund“, unter diesem Motto stand die Erstkommunionfeier in der katholischen Pfarrkirche in Zeilitzheim. Die fünf Mädchen und sechs Jungen aus den Orten Herlheim, Kolitzheim und Zeilitzheim gestalteten den Gottesdienst, der von Pfarrer Andreas Engert zelebriert wurde, engagiert und aktiv mit. Gemeindereferent André Christof, der ebenso im Gottesdienst mitwirkte, zitierte Jesus mit den vom Neuen Testament der Bibel wiedergegebenen Worten: „Bei allem, was du erlebst und erfährst. Ich bin dein Freund.“ Pfarrer Engert ging in seiner Predigt auf die Eigenschaften eines guten Freundes ein. Alles verstehen und verzeihen solle ein solcher, so Engert. Hier schlug er die Brücke zu Jesus, der als Freund keine materiellen Dinge will, sondern nur „unser Herz“. Nachdem sie zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen hatten, dankten die Kommunionkinder Jesus: „Danke für deine Freundschaft. Wir nehmen sie gerne an!“. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst von Marco Wolf und Andreas Ebert. Vor und nach dem Gottesdienst spielten die Zeilitzheimer Heiligenbergmusikanten für die Festgäste des Zeilitzheimer Weißen Sonntags. Unser Bild zeigt in der ersten Reihe von links die Kommunionkinder: Jennifer Lazar, Tanja May, Johanna Engel, Sarah Dotzel, Evelyn Hauck, Justin Peppel, Frank Reuß, Salomon Graf, Hannes Schmitt, Felix Braun und Bastian Haupeltshofer.

Quelle: Mainpost (Dominik Dorsch)

Bildergalerie:

  • DSC_0014