PG Marienhain wieder Turniersieger beim Mini-Fußballturnier der Ministranten.

Die Ministranten der Pfarreinengemeinschaft Marienhain verteidigen erfolgreich ihren Titel beim Ministranten-Fußballturnier in der Schulturnhalle in Gerolzhofen. Bei den insgesamt 12 teilnehmenden Mannschaften der Altersgruppe bis 14 Jahren belegten sie nicht nur den ersten Platz im Dekanat Schweinfurt-Süd, sondern wurden wie schon 2017 Turniersieger. Die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Marienhain setzte sich im spannenden Finale mit 2:0 (nach Siebenmeterschießen) gegen die siegreiche Mannschaft aus Grettstadt - Dekanat Schweinfurt Nord - durch. Den dritten Platz erspielten sich die Minis aus Eckartshausen / Rundelshausen, die im Spiel um Platz 3 die Mannschaft aus Oberwerrn / Niederwerrn schlagen konnte.

Die siegreichen Kicker aus den Ortschaften, Sulzheim, Alitzheim und Stammheim zogen souverän und ohne Niederlage, bei nur mit einem Unentschieden, ins Finale ein. Erwähnung, so die beiden Betreuer Stefan Ebert (Stammheim) und Stephan Kleinhenz (Alitzheim) sollte auch der bravouröse Keeper Felix Paulik (Sulzheim) finden. Er legte den Grundstein zum Erfolg, denn er hielt seinen „Kasten“ während des gesamten Turniers - selbst beim Finale im Siebenmeterschießen - "sauber"!

Mit dem Turniersieg qualifizierte sich die Mannschaft für das Ministrantenfußballturnier auf Diözesanebene am 23.03.2019 in Hammelburg.

Im Bild: Vorne von links: Valentin Solf, Felix Paulik (Torwart) Benedikt Kleinhenz / Hintere Reihe von links: Moritz Paulik, Tim Stütz, Max Heilmann und Daniel Endres