Kleine Familie mit großem Engagement                                                                    

                              Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Mönchstockheim

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Mönchstockheim. Das Leitungsteam setzt sich in den kommenden beiden Jahren wie folgt zusammen: Kathrin Knetzger (Sprecherin Leitungsteam), Uwe Kellermann (Leitungsteam), Gabriele Barth (Leitungsteam – Schwerpunkt Familienarbeit), Andreas Engert (Präses), Ruth Streit (Schriftführerin), Günter Barth (Kassierer), Christiane Barth (Kassenprüferin), Elisabeth Warmuth (Kassenprüferin).

 

Schriftführerin Ruth Streit trug einen einleitenden Impuls mit dem Titel: "Ich wünsche dir Flügel" vor.

Allerhand Aktivitäten gab es im abgelaufenen Vereinsjahr bei der Kolpingsfamilie Mönchstockheim. Die bisherige Sprecherin des Leitungsteams Gabriele Barth berichtete von einem Sommerfest und dem Familienwochenende in Bad Königshofen. Der Erlös der Aktion Weihnachtsplätzchen wurde der Schweinfurter Kindertafel zugeführt. Diözesanpräses Jens Johanni stattete der Familie einen Besuch ab, im März engagierte man sich an der Flursäuberungsaktion verschiedener örtlicher Vereine.

 

Als bisherige Sprecherin des Leitungsteams bedankte sich Gabi Barth bei den ausscheidenden Mitgliedern für ihr Engagement und wünschte dem neuen Team um Kathrin Knetzger ein gutes Händchen bei ihrem Einsatz für die Kolpingsfamilie.

 

Auch das laufende Jahr wirft bereits seine Schatten voraus. Bereits am 6. Mai geht man rund um Königsberg auf Wanderschaft. Am 7. Juni findet der Vortragsabend „Formulier‘s mal positiv“ statt, bevor man sich am 4. August mit einem Nachtwächter auf den Weg durch Bamberg macht. In Kooperation mit dem Sportverein findet am Samstag, 20. Oktober ein großer Familientag für junge Familien unter dem Motto „miteinander ins Spiel kommen“ statt. Vom 16.-18. November veranstaltet man in Bad Königshofen das Familienwochenende zum Thema „Ich wünsche dir Zeit…“. Ein Besuch der Freilichtbühne Maßbach ist in Planung.

 

Außerdem hat das neue Leitungsteam Wünsche und Anregungen aus den Reihen der Mitglieder in die Jahresplanung aufgenommen. Am 6. Mai wird eine Frühlingswanderung rund um Königsberg unternommen, am 4. August geht es mit einem Nachtwächter durch das romantische Bamberg. Ein Besuch bei der Freilichtbühne Maßbach ist ebenso in Planung, wie ein Bibelabend und ein gemeinsamer adventlicher Hausgottesdienst. Menschen am Rande der Gesellschaft sollen mit dem Erlös des im Ort aufgestellten Altkleidercontainers und einem Solidaritätsessen unterstützt werden.

 

Positiv bewertet wurde die Kooperation mit den örtlichen Vereinen, da gemeinsam oftmals deutlich mehr bewegt werden kann. In Zukunft möchte das neue Leitungsteam diese Zusammenarbeit im Dorf weiter ausbauen und stärken und lud auch alle Nichtmitglieder ein, die Veranstaltungen zu besuchen.

 

Text: Christian Knetzger