SonntagsWort

Lukas 10, 38 - 42

 

"Work - Leisure - Balance"

 

 

 

 

Jesus und seine Jünger zogen zusammen weiter und er kam in ein Dorf. Eine Frau namens Marta nahm ihn freundlich auf. Sie hatte eine Schwester, die Maria hieß. Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu. Marta aber war ganz davon in Anspruch genommen, für ihn zu sorgen. Sie kam zu ihm und sagte: Herr, kümmert es dich nicht, dass meine Schwester die ganze Arbeit mir allein überlässt? Sag ihr doch, sie soll mir helfen! Der Herr antwortete: Marta, Marta, du machst dir viele Sorgen und Mühen. Aber nur eines ist notwendig. Maria hat das Bessere gewählt, das soll ihr nicht genommen werden.

 

Mit diesem Text aus dem Lukas-Evangelium, der ausnahmsweise einmal nicht das Sonntagsevangelium ist, möchte ich heute einen Schlusspunkt unter unsere Reihe des SonntagsWortes setzen. Seit ein paar Monaten haben wir Sie begleitet an den Sonntagen, Ihnen einen Impuls für den Tag und die kommende Woche mitzugeben versucht. Mit dem kommenden Donnerstag beginnen die Schulferien, beginnt in Bayern die Ferienzeit. Viele fahren weg – auch wir Seelsorger sind – mal der eine, mal die andere – unterwegs.

Lukas erzählt hier eine Geschichte, ein Erlebnis, das von Jesus überliefert ist. Scheinbar wird Martha hier zurückgesetzt, obwohl sie doch dafür sorgt, dass der Laden weiter laufen kann, dass alle versorgt sind, auch Jesus und seine Jünger werden von ihr wie selbstverständlich versorgt, was sicher auch wichtig, richtig und notwendig war.
Jesus kommt es aber darauf an, dass wir ein Gespür entwickeln für das, was gerade dran ist, was ansteht. Und – so sagt er ganz deutlich: Immer nur sorgen, mühen, für andere da sein- so wichtig das auch ist, sich nur darauf zu konzentrieren – das kann nicht der richtige Weg sein. Es gehört auch einmal dazu, sich eine Auszeit zu nehmen, zu gönnen um letztendlich so seine inneren Kraftreserven wieder aufzufüllen.

Das wünsche ich Ihnen allen für die kommenden Wochen und Monate!

Herr, unser Gott und Gott unserer Väter, möge es dein Wille sein, uns in Frieden zu leiten, unsere Schritte auf den Weg des Friedens zu richten, und uns wohlbehalten zum Ziel unserer Reise zu führen. Behüte uns vor aller Gefahr, die uns auf dem Weg bedroht. Bewahre uns vor Unfall und vor Unglück, das über die Welt Unruhe bringt. Segne die Arbeit unserer Hände. Lass uns Gnade und Barmherzigkeit vor deinen Augen finden; Verständnis und Freundlichkeit bei allen, die uns begegnen. Höre auf die Stimme unseres Gebetes. Gepriesen seist du, o Gott, der du unser Gebet erhörst.                             [Quelle: Altes jüdisches Reisegebet]

 

Mal ein etwas anderer Reisesegen:  https://www.youtube.com/watch?v=BN6xxH3PCEg

 

 

 

SonntagsWort.

 

 

Pfarrbüro:

Da sich die Corona-Lage wieder entspannt hat, sind ab sofort die Pfarrbüros wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten allerdings darum, nur absolut notwendige Dinge persönlich zu erledigen – und alles, was möglich ist, per Telefon. Hierzu sind wir für Sie telefonisch (09382-3101991) erreichbar:

Montag
von 10:00 bis 12:00 Uhr in Herlheim

Dienstag
von 10:00 bis 12:00 Uhr in Alitzheim
von 15:00 bis 17:00 Uhr in Stammheim

Mittwoch
von 15:00 bis 17:00 Uhr in Herlheim

Donnerstag
von 15:00 bis 17:00 Uhr in Alitzheim
von 17:30 bis 18:30 in Lindach in der Sakristei (1. und 3. Donnerstag im Monat)

oder natürlich jederzeit per email:

Alitzheim:       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herlheim:       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lindach:         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stammheim:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sowohl im Pfarrbüro als auch im Gottesdienst muss eine FFP2-Maske getragen werden.

 

Gerne werden wir uns um Ihr Anliegen kümmern.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie

gesund .

 

 

Andreas Engert, Pfr.

Gottesdienste heute

Stammheim 09:00 Uhr

Sabina, Martin u. Ottilie Christ u. Ang.

Sulzheim 09:00 Uhr

Angelina u. Eduard Weickert (L)

Zeilitzheim 09:00 Uhr

Wortgottesdienst

Alitzheim 10:30 Uhr

Wortgottesdienst

Herlheim 10:30 Uhr

Leb. u. vst. Mitglieder d. Gesangvereins Herlheim + Reimund Ebert u. Ang.

Lindach 10:30 Uhr

Rita u. Valentin Strauß u. vst. Ang. + Georg Dotzel u. vst. Ang. + Anton Rock u. vst. Ang.

Gottesdienste morgen

Lindach 09:00 Uhr

Gunda u. Werner Dotzel

Anmelden

Termine Marienhain


Mittwoch,28.Juli.2021 / 19:30 Uhr / -
Turnraum des Kindergartens "St. Martin" in Alitzheim
Mitgliederversammlung Kindergarten St. Martin Alitzheim


Vermeldungen

 

 

Zum Seitenanfang